Logo EcoEnterprise

Auf Basis des Energiedienstleistungsgesetzes EDL-G mussten alle Unternehmen ab einer Größe von 250 Mitarbeiter/innen bzw. einem Umsatz von über 50 Mio. Euro oder einer Bilanzsumme von über 43. Mio. Euro ein Energieaudit durchführen und bis spätestens zum 5. Dezember erfolgreich abschließen.

Als besonders schwierig und aufwendig stellt sich die Datenerfassung dar. Es müssen gemäß Vorgaben des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle 90 Prozent aller Verbraucher, wie Computer, Beleuchtungssysteme oder Anlagen in einem Unternehmen energetisch erfasst werden. Basis sind dien DIN EN 16247-1 sowie die DIN EN ISO 50001 als relevante Energienormen.

Um die Datenerfassung sowie das anschließende Monitoring so einfach und effizient wie möglich zu gestalten, wurde das Softwaresystem EcoEnterprise entwickelt. Als innovatives Tool bietet EcoEnterprise die Möglichkeit von Benchmarks mit ähnlichen Unternehmen. Außerdem können Handlungsempfehlungen, also Optimierungsansätze auf Basis eines großen Datenpools angezeigt werden. Die Software läuft als Cloudlösung und muss daher nicht installiert werden.

Das System ist sowohl für Unternehmen als auch für Auditoren gedacht. Eine zentrale Administration erlaubt die Einsicht der Daten von verschiedenen Standorten bzw. von Unternehmen. Dabei kann auch der Verlauf bzw. der Trend des Energiebedarfs einfach über ein Diagramm ermittelt und getrackt werden.

Auch individuelle Lösungsansatze lassen sich mit EcoEnterprise sehr gut abdecken. Beispielsweise ist es möglich, den Stromverbrauch durch SmartMeter, also intelligente Strommessgeräte zu erfassen und in die Software einzulesen. Auch ein Datenimport aus anderen CRM-Systemen ist gegeben.

Weiter Informationen unter http://people-planet-profit.eu/leistungen/ecoenterprise/