Mit einem umfassenden Energiemanagement kann jedes Unternehmen den Energieverbrauch detailliert erfassen, Einsparpotenziale identifizieren und durch entsprechende Effizienzmaßnahmen Energiekosten einsparen. Mit unserem durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) freigegebenen Auditorenteam unterstützen wir Unternehmen bei der Einführung und Auditierung von Energiemanagementsystemen (EMS) gemäß DIN EN 16247 sowie bei der Beratung zur Einführung eines EMS nach DIN EN ISO 50001.

Flyer Energiemanagement

Leistungen im Bereich Energiemanagement

    • Unterstützung bei der Einführung eines EMS nach DIN EN 16247 oder DIN EN ISO 50001
    • Energieaudit nach DIN EN 16247
    • Beratung und Aufrechterhaltung des EMS gemäß DIN EN ISO 50001 als externer Energiemanagementbeauftragter
    • EcoEnterprise-Softwareintegration (Energiemanagementsoftware zur Darstellung der Energieströme und Leistungsverbräuche im Unternehmen)
    • Erstellung von Handlungsempfehlungen und Amortisationsrechnungen
    • Erfassung von Druckluftleckagen
    • Integration von SmartMetern zur intelligenten und genauen Strombedarfserfassung

Bei der Implementierung der entsprechenden Systeme wird mit den jeweiligen Normen und Regelwerken gearbeitet, wie beispielsweise dem EDL-G, der DIN EN 16247, der DIN EN ISO 50001 u.v.m.

Energiemanagementsysteme (EMS) sind für alle Unternehmen ab einer Größe von 250 Mitarbeitern, 50 Mio Euro Umsatz oder 43 Mio Euro Gewinn gemäß des Energiedienstleistungsgesetzes verpflichtend.

 

Warum Energiemanagementsysteme?

Aufgrund der Forderungen des Energiedienstleistungsgesetzes (EDL-G) müssen alle Unternehmen ab einer Größe von 250 Mitarbeitern oder ab 50 Millionen Euro Umsatz und 43 Millionen Euro Jahresbilanzsumme ein Energiemanagementsystem nach DIN EN ISO 50001 oder EMAS oder EN 16247 nachweisen. Dabei ergeben sich folgende Vorteile:

    • Identifikation von energieintensiven Prozessen und Unternehmensbereichen mit Einsparpotenzial
    • Kostenreduktion durch Einsparmaßnahmen
    • Energieversorgungssicherheit
    • Einhaltung einschlägiger rechtlicher Anforderungen und Nutzung gesetzlicher Erleichterungen (z.B. Ausgleichsregelung nach EEG und Spitzenausgleich)
    • Beitrag zur Ressourcenschonung und zum Klimaschutz
    • Positives Image und Wettbewerbsvorteile
    • Einbindung von Mitarbeitern, Kunden, Lieferanten,…

Unsere Experten unterstützen Sie zu allen Themen und Belangen im Bereich Energiemanagement. Sprechen Sie uns an: Kontakt